DeutschAktuellesNewsWeihnachten an andere Denken
15.12.2012

Weihnachten an andere Denken

Unterstützend zur Weihnachtszeit hat sich der Kreisverband für die Leipziger Tafel in diesem Jahr etwas Besonderes einfallen lassen. Mit einem vollgefüllten Kofferraum ist der Vorsitzende des Kreisverbandes Frank Müller am Dienstag den 05.12.2012 zur Außenstelle Grünau gefahren und hat die Mitarbeiter der Tafel mit verschiedenen Christstollen und Gebäck überrascht. Anlässlich der Weihnachtsfeier die am 15.12.2012 stattfinden soll, übergab Herr Müller eine Sachspende im Wert von 420,00 €.

Am 15.12. habe ich mich (Mandy Frenz, Mitarbeiterin Kreisverband Leipzig der Kleingärtner, Öffentlichkeitsarbeit) dann auf den Weg gemacht. Die Leipziger Tafel (Außenstelle Grünau) besucht und an der Weihnachtsfeier teilgenommen. Ich wurde herzlich von den Mitarbeitern der Tafel begrüßt, es war ein toller Moment die leuchtenden Kinderaugen zu sehen. Festlich war der Hof des Geländes der Tafel geschmückt. Ein Duft von Bratwürsten und Kinderpunsch lag in der Luft. Im Gespräch mit Herrn Dr. Werner Wehmer, dem Vorsitzenden des Vorstandes der Tafel habe ich Ihn informiert was wir als Kreisverband im nächsten Jahr vorhaben um die bedürftigen der Tafel zu unterstützen. Sichtlich hat ihm unser Programm erfreut und es fand großen Anklang. „Gemeinsam werden wir Stark und bewältigen alle oder viele Probleme“. So meine Worte zu Herrn Wehmer. Mit Tafelgärten wollen wir versuchen einen Gesunden Beitrag für die Bedürftigen zu schaffen und zu unterstützen.

Den Kindern wurde ein tolles Programm geboten, mit Bastelstraße und Kerzen ziehen haben die Kinder schon tolle Geschenke für Ihre Eltern basteln können. Ca. 13:30 kam dann auch der erwartete Weihnachtsmann und die Augen der Kinder wurden immer leuchtender. Sie haben sich sehr über die Geschenke des Weihnachtsmannes gefreut und auch fleißig ihre Gedichte und Lieder vorgetragen.

„Zu Weihnachten an andere Denken“ wird das Motto sein und wir möchten versuchen all unsere angeschlossenen Vereine zu ermutigen zu Weihnachten etwas Gutes zu tun. Als Kreisverband haben wir nur geringe Möglichkeiten die Tafel zu unterstützen aber mit allen 140 Gartenvereinen können wir mehr erreichen.

In diesem Sinne wünscht der Kreisverband allen Lesern eine besinnliche Weihnachtszeit. 
(Redaktion, Mandy Frenz)