DeutschAktuellesNewsBDG-Newsletter 04/15
13.04.2015

BDG-Newsletter 04/15

Das organisierte Kleingartenwesen im Nachrichtenüberblick – April 2015

Aktuell

Grüne Landschaft: BUGA 2015 beginnt
Am 18. April lockt die Bundesgartenschau 2015 zur Eröffnung mit dem Slogan: Fünf sind eins. Deins. – Was das bedeutet? Erstmals in ihrer Geschichte wurde eine Bundesgartenschau als Regionenschau konzipiert und gleich fünf Städte – nämlich Brandenburg/Havel, Premnitz, Rathenow, Amt Rhinow, Hansestadt Havelberg – sind gemeinsame Ausrichter der Ausstellung, die sich über eine Länge von 90 Kilometern entlang der Havel erstreckt. Erstmals in der Geschichte der BUGA, deren Motto „Von Dom zu Dom – das blaue Band der Havel“ lautet, werden zwei Bundesländer und somit auch zwei Landesverbände der Gartenfreunde  – nämlich der Landesverband Brandenburg der Gartenfreunde und der Landesverband der Gartenfreunde Sachsen-Anhalt – am Konzept beteiligt sein. Präsentieren wird sich ein Kleingärtnerverein mit seiner Kleingartenanlage. mehr »

Stadtgrün: Landwirtschafts- und Umweltministerium laden zum Kongress ein
Das Bundesumweltministerium und das Bundeslandwirtschaftsministerium laden am 10. und 11. Juni zum gemeinsamen Bundeskongress „Grün in der Stadt“ ein. Dieser Kongress richtet sich an die Fachöffentlichkeit aus Politik, Verbänden, Wissenschaft und Praxis. Angestoßen werden soll eine öffentliche und wissenschaftliche Diskussion um die Bedeutung des Grüns in der integrierten Stadtentwicklung. Der BDG wird die Bedeutung von Kleingärten für urbane Lebensqualität und nachhaltige Stadtentwicklung auf dem Kongress darstellen. mehr »

Kleine Gärten in Europa: Forschungsgruppe tagte in Zypern
Kleingärten Europas standen im Mittelpunkt der Vorträge und Arbeitsgruppengespräche vom 19. bis 21. März an der Frederick Universität in Nikosia. Das Gesamtprojekt „Urban Allotment Gardens in European Cities“ ist eingebunden in das EU-Programm COST (EUROPEAN COOPERATION IN SCIENCE AND TECHNOLOGY). COST bietet europäischen Wissenschaftlern die Möglichkeit, ein bestimmtes Forschungsprojekt in Kooperation mit anderen Staaten auf den Weg zu bringen und Erfahrungen auszutauschen. Vertreter der Kleingartenbewegung aus Luxemburg, Frankreich, Niederlande und Deutschland haben an der Tagung teilgenommen und ihre nationalen Erfahrungen mit eingebracht. mehr »

GartenReise: Museum bietet Wanderausstellung für Verbände 
Alle wissen von der Natur – sehr viele haben einen Kleingarten – aber noch nicht alle kennen das weltweit einmalige Deutsche Kleingärtnermuseum in Leipzig. Damit sich dies ändert, kann ab sofort im Museum eine Wander-Präsentation angefordert werden. Diese besteht aus drei Bannern, einem Prospektständer und verschiedenen Informationsmaterialien, welche das Museum kurz vorstellen, für die Mitgliedschaft im Verein werben und einen Vorgeschmack auf den Besuch geben. mehr »

Deutsche Schreberjugend

Im Frühling ist was los!
In den Osterferien kommt eine Projektgruppe der Schreberjugend Berlin innerhalb des Projekts „KULTUR MACHT STARK – Jugendgruppe erleben“ nach SCHUBYBEACH. Dort stehen abwechslungsreiche Workshops auf dem Programm. So wird unter anderem ein Holzbau-Workshop angeboten sowie jede Menge Bewegung auf dem großzügigen Gelände in Strand- und Ostseenähe.

Aktiv geht es dann Pfingsten beim Bundesjugendtreffen dort gleich weiter. Jugendliche ab 14 Jahren aus dem gesamten Bundesgebiet werden GEMEINSAM VIEL ENTDECKEN! Geplant sind kreative Workshops, aber auch Sportliches wie Wassersport, Klettern und zudem viele gemeinsame Abendstunden. Jugendgruppen aus Kleingärtnervereinen sind herzlich willkommen sich unter poststelle@deutsche-schreberjugend.de anzumelden. mehr »

Termine im April

» 16.-17.04.2015
BDG-Präsidiumssitzung
Wo: Magdeburg, Hotel MARITIM

» 17.04.2015
BDG-Gesamtvorstandssitzung
Wo: Magdeburg, Hotel MARITIM

» 17.04.2015          
Tagung des Wissenschaftlichen Beirats beim BDG
Wo: Berlin, BDG-Geschäftsstelle

» 18.04.2015
Eröffnung der Bundesgartenschau 2015
Wo: Havelberg
Wer: BDG-Gremien

» 19.-21.04.2015  
GALK-Arbeitskreis Kleingartenwesen  
(GALK = Ständige Konferenz der Gartenamtsleiter im Deutschen Städtetag)
Wo: Rostock
Wer: Peter Paschke, BDG-Präsident;  Jürgen Sheldon, Bundesfachberater

» 24.-26.04.2015  
BDG-Seminar Öffentlichkeitsarbeit, Thema: „Reden mit Herz, Bauch und Verstand“
Wo: Halle, Hotel Tryp by Wyndham
Wer: Ute Gabler, Thomas Wagner, BDG-Mitarbeiter

» 25.04.2015  
Verbandstag des LV Niedersachsen
Wo: Wilhelmshaven, Gorch-Fock-Haus
Wer: Peter Paschke, BDG-Präsident

» 25.04.2014          
Verbandstag LV Rheinland-Pfalz
Wo: Landau
Wer: Alfred Lüthin, BDG-Vizepräsident

» 27.-28.04.2015
Deutscher Städte- und Gemeindebund: Ausschusssitzung „Städtebau und Umwelt“
Wo: Dortmund
Wer: Peter Paschke, BDG-Präsident

Aktuelle Termine unter
http://www.kleingarten-bund.de/der_bdg_informiert/termine_2015

Der Gartentipp im April

Tipp: Ab April werden Insekten und Spinnentiere im Garten mobil – und mit ihnen viele Schädlinge. Achten Sie auf Blattläuse und Raupen. Der Erstbefall an Gehölzen kann mechanisch, also mit der Hand oder einem Wasserstrahl, entfernt werden. Um die biologische Bekämpfung zu unterstützen, können mit Holzwolle gefüllte Blumentöpfe verkehrt herum in die Gehölze gehängt werden – für Ohrwürmer! Die nachtaktiven Tiere leben räuberisch und nutzen die künstlichen Tagesverstecke gern, außerdem:

» Knoblauch setzen
» Gurken pflanzen
» Kapuzinerkresse anbauen
» Goldmohn aussäen
mehr »

Der Tipp als Aushang für den Schaukasten zum Herunterladen: mehr »

Der Zettelkasten im April

» Blühender Sichtschutz in Rekordzeit: die Glockenrebe
» Mirabellen: So klappt’s auch mit der Ernte
» Tulpen blühen besser mit der richtigen Pflege
» Radieschen: Für frühe Ernte die richtige Sorte wählen
» Zinnien jetzt aussäen
mehr »

Der Umwelttipp im April

Hummeln schützen und fördern
Hummeln sind die Frühlingsboten unter den Insekten. Als erste Blütenbestäuber im Jahr sind sie bereits bei niedrigen Temperaturen und noch vor ihren Verwandten, den Solitär- und Honigbienen, unterwegs. Für die Bestäubung von Wild- und Nutzpflanzen kommt ihnen eine besondere Bedeutung zu. Wer möchte, kann den Hummeln neben einem geeigneten Nahrungsangebot im zeitigen Frühjahr auch noch einen Nistplatz anbieten. mehr »

Der Kindertipp im April

Mini-Eierkarton-Garten
Im April kann man Pflanzen für den Balkon und den Garten im Zimmer vorziehen. Der Garten auf dem Fensterbrett entsteht ganz einfach aus einem Eierkarton. mehr »

Der Pflanzengesundheitstipp im April

Schneckenfraß im Garten: Sobald der Boden nicht mehr gefroren ist, schlüpfen viele kleine Schnecken und machen sich auf die Jagd nach jungem Salat, frisch ausgetriebenen Staudentrieben und allem zarten Grün im Garten. mehr »

Der Büchertipp im April

Mein Stück vom Glück – die verborgenen Paradiese der Kleingärtner
Raus aus der Hektik des Alltags, rein ins Glück! Kleingärten werden Kult. Eine ganze Generation entdeckt die „neue Spießigkeit“, sucht den Weg zurück zu den Wurzeln – und landet im Schrebergarten.  mehr »

GartenLeben in der Alten Gärtnerei
Gärtnern kann mehr sein als ein Hobby, kann uns als ein Lebensmodell helfen, unsere kulturellen Beziehungen zur natürlichen Umwelt zu klären. Die Autoren leben seit 15 Jahren in einer ehemaligen Gärtnerei. Ihr Gartendenken und -handeln reicht weit darüber hinaus. mehr »