DeutschAktuellesNewsBDG-Newsletter 03/15
05.03.2015

BDG-Newsletter 03/15

Das organisierte Kleingartenwesen im Nachrichtenüberblick – März 2015

Aktuell

Kleingarten-Fotos gesucht
Die Redaktion des Special-Interest-Magazins „Mein schöner Garten“ (Verlag Burda) plant 2015 ein Sonderheft zum Thema Schrebergärten/Kleingärten und lobt dazu einen Fotowettbewerb aus. Gesucht werden für das Heft die schönsten Gärten der Leser! Passionierte Kleingärtnerinnen und Kleingärtner können zeigen, wie sie ihre Parzelle gestaltet und angelegt haben. Wer Interesse hat, schickt die schönsten Fotos seines grünen Paradieses bis zum 15.03.2015 an folgende E-Mail-Adresse: leserfoto@burda.com, Betreff: Schrebergarten. Jedes abgedruckte Foto honoriert der Verlag mit 25 Euro. mehr »

Abgabepflicht zur Künstlersozialkasse nicht vergessen
Mit der Gartensaison beginnt nicht nur die Zeit des Pflanzens und der Ernte. Auch Vereins- und Verbandsfeste, Jubiläen, Sommer- und Erntedankfeste stehen ins Haus und bieten oft auch ein musikalisches oder künstlerisches Unterhaltungsprogramm. Vielleicht frischen Sie auch mit Hilfe eines freien Grafikers die Webseite Ihres Vereins auf oder ein Werbeflyer zu einem Projekt erfährt eine Neuauflage dank der Fotos, die ein freier Fotograf dafür aufgenommen hat. Für diese Formen der Dienstleistung fallen unter Umständen nicht nur Honorare an. Es kann sein, dass auch Beiträge fällig werden, die an die Künstlersozialkasse abgeführt werden müssen. Darauf weist der Verlag W. Wächter in seinem Kleinen Grünen Dienst hin. mehr »

BDG und NABU:  gemeinsam für mehr Grün
Der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde (BDG) und der Naturschutzbund Deutschland (NABU) bekräftigten auf einem Arbeitstreffen, ihre erfolgreiche Kooperation 2015 fortsetzen zu wollen. Beide Verbände treten für den Erhalt großflächiger Gartenanlagen und die Förderung naturnaher Gärten als wichtiges Refugium für viele Tier- und Pflanzenarten und als Erholungsräume für Stadtbewohner ein. Zusammen möchten sie für naturnahes Gärtnern begeistern. Schnittstellen bestehen bereits bei der NABU-Aktion „Stunde der Garten-/ Wintervögel“. Beide Verbände unterzeichneten die Charta „Zukunft Stadt und Grün“. Darüber hinaus erarbeiteten sie ein Maßnahme-Papier zur ökologischen Aufwertung von Kleingärten. mehr »

Deutsche Schreberjugend

Aktionsstart in Schubybeach 
Die  Sonne zeigt sich, es wird Frühling und das heißt, nicht nur die Gartensaison ist eröffnet: Es bieten sich zudem Möglichkeiten für jede Menge Aktivitäten im Freien. Deshalb wird es bei der Schreberjugend vom 10. bis zum 12. April ein Geländespiel-Seminar mit neuen Impulsen geben. Gemeinsam sollen unter fachkundiger Anleitung neue Spiele, Aktionen, Bewegungsideen direkt vor Ort kennen gelernt und auch ausprobiert werden. Das großzügige Gelände der Ferienanlage Schubybeach bietet dafür ideale Bedingungen: eine große Freifläche, Strand und Wald gleich nebenan. mehr »

Termine im März

» 02.03.2015
Deutsche Umwelthilfe – World Café „Beteiligung für mehr Umweltgerechtigkeit“        
Wo: Köln
Wer: Werner Heidemann, BDG-Präsidiumsmitglied

» 4.03.2015
BDG-Arbeitsgruppe Recht
Wo: Berlin,  BDG-Geschäftsstelle

» 07.03.2015
Verbandstag des LV Mecklenburg und Vorpommern
Wo: Rostock

» 19.03.2015
Parlamentarischer Frühjahrsempfang der Deutschen Gartenbaugesellschaft 1822
Wo: Berlin
Wer: Stefan Grundei, BDG-Geschäftsführer

» 20.-22.03.2015 
Seminar Management, Thema: Führungsaufgaben anpacken!
Wo: Chemnitz,  Hotel an der Oper
Wer: Armin Matzke, BDG-Präsidiumsmitglied; Ute Gabler, BDG-Mitarbeiterin

» 26.03.2015
BDG-Arbeitsgruppe 4. Bundeskleingärtnerkongress 2017
Wo: Berlin, BDG-Geschäftsstelle

» 31.03.2015
BDG-Arbeitsgruppe Fachberatung
Wo: Berlin, BDG-Geschäftsstelle

Aktuelle Termine unter
http://www.kleingarten-bund.de/der_bdg_informiert/termine_2015

Der Gartentipp im März

Tipp: Um zu testen, ob Kompost reif ist und als Substratbeigabe für die Jungpflanzenanzucht verwendet werden kann, wird eine Keimprobe durchgeführt. Am besten eignet sich dafür Kresse-Saatgut. Kressesamen reagieren rasch auf pflanzenunverträgliche Substanzen. Keimt die Kresse dicht und grün, ist die Erde gebrauchsfertig. Bleiben viele Samen taub oder werden die Keimblätter gelblich bzw. verfaulen, muss der Kompost noch nachreifen, außerdem:

» Steckzwiebeln setzen
» Himbeeren pflanzen
» Duftwicken säen
» Blumenknollen vorkultivieren
mehr »

Der Tipp als Aushang für den Schaukasten zum Herunterladen: mehr »

Der Zettelkasten im März

» Glöckchen des Perlschweifs läuten den Frühling ein
» Nerinen sichern rosa Akzente für den Herbst
» Kreuzblume mit dem richtigen Schnitt in Form bringen
» Mit Babyleaf-Salaten neue Aromen auf den Teller bringen
» Harlekin-Weiden jetzt zurechtstutzen
mehr »

Der Umwelttipp im März

Osterfeuer ohne Gefahren für Tiere und Umwelt: Mit Osterfeuern wird vielerorts traditionell das erwachende Frühjahr begrüßt. Hoch aufgeschichtete Reisig- und Holzhaufen werden am Osterwochenende entzündet, um den Winter zu vertreiben. Damit diese Tradition weder Tieren noch Umwelt schadet, sollten einige Regeln beachtet werden. mehr »

Der Kindertipp im März

Der Frühling naht, und schon bald wird es überall wunderbar blühen. Nutze dies und hole dir gute Laune ins Haus. Wie, zeigt die Deutsche Schreberjugend  in ihrem Basteltipp im März. mehr »